EinloggenMein Account

Veranstaltung 14 von 33


8. September - Wissenschaftliche Karriere - Fördermöglichkeiten der DFG

 

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bietet Fördermöglichkeiten für alle Phasen der wissenschaftlichen Karriere zwischen Promotion und Professur: für frisch Promovierte, für etablierte Postdocs und für berufbare Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Die Veranstaltung informiert schwerpunktmäßig über Fördermöglichkeiten nach der Promotion und nimmt dabei das Walter Benjamin-Programm, die Nachwuchsgruppe im Emmy Noether-Programm, das Heisenberg-Programm sowie die Beantragung einer Sachbeihilfe mit Modul „Eigene Stelle“ in den Blick.

Darüber hinaus teilen ein Gutachter und ein erfolgreicher Antragsteller ihre Erfahrungen.

Zielgruppe sind Postdoktorandinnen und Postdoktoranden am Beginn ihrer wissenschaftlichen Laufbahn sowie fortgeschrittene Postdoktorandinnen und Postdoktoranden.

Das detaillierte Programm finden Sie in Kürze auf der Veranstaltungs-Webseite des Dezernat Forschung www.uni-weimar.de/forschung/veranstaltungen.

 

Referenten:    

Dr. Anjana Buckow, DFG, Programmdirektorin Gruppe Graduiertenkollegs und Karriereförderung

Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Ludwig, Bauhaus-Universität Weimar

Dr. Knut Bretzke, Friedrich-Schiller-Universität Jena

 

Anmeldung zur Veranstaltung bitte bis Freitag, 1. Septmeber 2022.

 

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es in kleinem Umfang die Möglichkeit individuelle Fragen an die Referentin der DFG zu stellen. Hierfür ist eine separate Anmeldung bis zum 1. September 2022 per E-Mail erforderlich: dezernat.forschung@uni-weimar.de


Veranstaltungsort:

Ort: Bauhaus-Universität Weimar, Marienstraße 13C, Hörsaal B+D

Eckdaten

ID:
968
Typ:
Sonstiges

Termin:
Donnerstag, 08. September 2022, 09:00 Uhr - 12:15 Uhr

Anmeldepflichtig:
Ja
Anmeldebeginn:
Donnerstag, 21. Juli 2022, 09:59 Uhr
Anmeldefrist:
Donnerstag, 01. September 2022, 23:59 Uhr

Anmeldung

Ihre Anmeldung ist verbindlich.